Download Aktueller Stand der Thrombolysetherapie by F. Bachmann (auth.), Professor Dr. J. van de Loo, Professor PDF

By F. Bachmann (auth.), Professor Dr. J. van de Loo, Professor Dr. F. Asbeck (eds.)

Show description

Read or Download Aktueller Stand der Thrombolysetherapie PDF

Best german_12 books

Beiträge zur Angiographie Chirurgischer Lungenerkrankungen

Eine enge Zusammenarbeit zwischen der Chirurgischen und Medizinischen Universitatsklinik in MarburgjLahn und dem benachbarten health center "Sonnen blick" der Landesversicherungsanstalt Hessen (Chefarzt; Dr. H. BETHGE) ermog lichte es, gro13ere Erfahrungen mit allen Formen der Lungenresektionen bei der chronischen Lungentuberkulose, aber auch beim Bronchialcarcinom und bei den verschiedenen anderen Lungenerkrankungen zu sammeln.

Mensch-Maschine-Systeme für die Stadtplanung

Der Zustand der groBen Stadte in aller Welt zeigt, daB die Planung hochver dichteter Agglomerationen jenseits einer gewissen GroBe das Steuerungspoten tial auch hochentwickelter Gesellschaftssysteme Oberfordert. Selbst in einem reichen Industrieland wie der Bundesrepublik gel ingt es den groBen Stadten trotz groBem Einsatz von Kapital und Technik nicht, die Lebensbedingungen ih rer Bewohner zu verbessern oder auch nur gleich zu halten.

Extra info for Aktueller Stand der Thrombolysetherapie

Sample text

Unter bestimm35 Tabelle 5. Lungenembolie Grad III Grad IV Symptome: plötzliches Einsetzen von Dyspnoe Thoraxschmerz Unruhe, Angst Husten Hämoptyse Schwitzen Synkopen Symptome und klinische Befunde: wie Grad III zusätzlich: ausgeprägte Schocksyrnptornatik Klinische Befunde: Tachypnoe Tachykardie Fieber Rasselgeräusche Pleurareiben Zyanose pOz-Druck kleiner als 60 rnrn Hg Lungenangiographie - mehr als 50% Okklusion ten Voraussetzungen kann es notwendig sein, die Angiographie der Lungengefaßstrombahn durchzuführen (auf die Indikation wird später eingegangen).

Brit. Med. J. 1681 (1971) 44 Intravenöse Streptokinase-Kurzzeitinfusion bei akutem Myokardinfarkt R. Schröder Einleitung Die Behandlung des akuten Myokardinfarktes mit intrakoronarer Streptokinase-Infusion bleibt wegen des erforderlichen technischen und personellen Aufwandes auf einen kleinen Teil aller Patienten begrenzt. Wir haben uns daher die Frage gestellt, ob auch mit einer frühzeitig gegebenen, intravenösen hochdosierten Kurzzeitinfusion von Streptokinase eine schnelle Wiedereröffnung eines thrombotisch verschlossenen Infarktgefäßes erreicht werden kann.

250000 E 100000 E/h 1-6 Tage 200000 EI Mil!. 750000 EI Mil!. 250000 oder I Mil!. E 250 000-600 000 100000 E/h 100000 E/h unterschiedlich, mind. 12 Std. 2-5 Tage 100000 E/h 6 Std. lang 100000 E/h 4 Std. bis 4 Tage I nlrapulmonal Tebbe, 1982 Fischer, 1983 eigene Untersuchungen Luomanmäki, 1982 Tabelle 10. Empfehlungen zur Heparindosierung und Streptokinasedosierung Grad I Heparin, initial 5-10 000 E i. v. 30-40000 E i. v. innerhalb von 24 Std. 8-10 Tage Grad II Heparin, siehe oben, oder Streptokinase i.

Download PDF sample

Rated 4.51 of 5 – based on 38 votes