Download Anästhesie für Operationen im Kopfbereich by R. Fahlbusch, M. Buchfelder, C. Strauss (auth.), Prof. Dr. PDF

By R. Fahlbusch, M. Buchfelder, C. Strauss (auth.), Prof. Dr. Erich Rügheimer (eds.)

Die Anästhesie bei operativen Eingriffen im Kopfbereich bietet eine Reihe von Besonderheiten und Schwierigkeiten. Sie reichen von der engen räumlichen Nachbarschaft des Arbeitsgebietes beider Beteiligten über das Auftreten spezieller Reflexe und Komplikationen bis hin zu Lagerungsproblemen. Dieser Band stellt die anästhesiologischen Probleme aus der Sicht aller beteiligten Fachbereiche dar - Neurochirurgie, Ophthalmologie, Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde sowie Zahn-Mund- und Kieferchirurgie. In der Ophthalmochirurgie, der Kieferchirurgie und der HNO-Klinik reicht das Altersspektrum vom Kleinkind bis zum Greisenalter mit all den damit verbundenen eigenen Fragestellungen. In der Neurochirurgie sind unter anderem endokrinologische Besonderheiten und die Gefahren der Luftembolie zu beachten. Im Mittelpunkt dieses interdisziplinären Gesprächs steht der Austausch von Wünschen und Vorstellungen zwischen den operativen Spezialdisziplinen und der Anästhesie, um eine Optimierung des Einsatzes verschiedener Narkosetechniken in Bezug auf die spezifischen Operationsverfahren zu erreichen.

Show description

Read Online or Download Anästhesie für Operationen im Kopfbereich PDF

Best german_12 books

Beiträge zur Angiographie Chirurgischer Lungenerkrankungen

Eine enge Zusammenarbeit zwischen der Chirurgischen und Medizinischen Universitatsklinik in MarburgjLahn und dem benachbarten hospital "Sonnen blick" der Landesversicherungsanstalt Hessen (Chefarzt; Dr. H. BETHGE) ermog lichte es, gro13ere Erfahrungen mit allen Formen der Lungenresektionen bei der chronischen Lungentuberkulose, aber auch beim Bronchialcarcinom und bei den verschiedenen anderen Lungenerkrankungen zu sammeln.

Mensch-Maschine-Systeme für die Stadtplanung

Der Zustand der groBen Stadte in aller Welt zeigt, daB die Planung hochver dichteter Agglomerationen jenseits einer gewissen GroBe das Steuerungspoten tial auch hochentwickelter Gesellschaftssysteme Oberfordert. Selbst in einem reichen Industrieland wie der Bundesrepublik gel ingt es den groBen Stadten trotz groBem Einsatz von Kapital und Technik nicht, die Lebensbedingungen ih rer Bewohner zu verbessern oder auch nur gleich zu halten.

Extra info for Anästhesie für Operationen im Kopfbereich

Example text

Bei der Überwachung von Patienten mit zerebralen Aneurysmen spielt die topographische Spezifität des EP eine Rolle, weniger bei den Eingriffen an der A. carotis. Abb. -medianus-Reizung und kortikale Potentiale nach Stimulation des N. tibialis posterior. Die Minderperfusion nach Clipping eines Aneurysmas der A. cerebri anterior wird lediglich im Tibialis-SEP deutlich. Bei der Überwachung kortikaler Funktionen während extrakorporaler Zirkulation, zu der neben akustisch evozierten kortikalen Potentialen auch visuelle (VEP) und somatosensorisch evozierte Potentiale empfohlen wurden, gilt die gleiche Einschränkung.

Langzeitsedierung neurochirurgischer Intensivpatienten mit Methohexital. In: VII. European Congress of Anaesthesiology. Abstracts II (eds. H. BERGMANN, H. KRAMAR, K. STEINBEREITHNER). Beiträge zur Anaesthesiologie und Intensivmedizin, Bd. 17, p. 184. Wien, München, Bern: Maudrich 1986 8. : Long-term sedation of neurosurgical intensive care patients with methohexitone. Intens. Care Med. 12, 261 (1986) 9. , ALBIN, M. , HELSEL, Ph. , HUNG, T. : Positioning the right atrial catheter: A model for reappraisal.

3 Anästhesie bei Eingriffen in der Fossa cerebri posterior Mit wesentlich anderen Problemen ist man im Vergleich zu Eingriffen in der mittleren Schädelgrube bei Operationen in der hinteren Schädelgrube konfrontiert. Die Fossa cerebri posterior wird gebildet dorsal und lateral vorn Os occipitale, rostral vorn Clivus; kaudal wird sie begrenzt vorn Foramen magnum, kranial vorn Tentorium cerebelli. In der Fossa posterior befinden sich Kleinhirn, Pons und Medulla oblongata mit den primären Atemund Kreislaufzentren, den Kernen der unteren Hirnnerven und den sensorischen und motorischen Hauptfasern.

Download PDF sample

Rated 4.94 of 5 – based on 3 votes